Momordica charantia - Die Balsambirne, ein Lebensmittel besonders..... - Ratgeberbuch

Artikel-Nr.: 8003
Momordica charantia - Die Balsambirne, ein Lebensmittel besonders..... - Ratgeberbuch

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 10.12.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

6,30 € *
Inhalt: 1 Stück

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Rezension zur Broschüre „Momordica charantia“ von Dr. Otfried D. Weise Das Buch „Momordica... mehr

Rezension zur Broschüre „Momordica charantia“ von Dr. Otfried D. Weise

Das Buch „Momordica charantia“ von Dr. Otfried Weise umfasst drei Themen:

  • Informationen zur Pflanze Momordica charantia
  • Informationen zu Momordica charantia als Heilmittel in der traditionellen fernöstlichen Medizin
  • Informationen zu Momordica charantia als Heilmittel bei Diabetes und Akne

In seiner Broschüre „Momordica charantia" berichtet Dr. Otfried D. Weise – anerkannter Ayurveda-Experte – über die bemerkenswerten Eigenschaften der gleichnamigen Pflanze. Momordica charantia ist auch unter dem Namen Karela, Balsambirne, Bittermelone oder Bittergurke bekannt. In Asien wird sie schon seit langem für ihre positiven Auswirkungen auf den Stoffwechsel geschätzt. Im Buch wird die Balsambirne als natürliches Antidiabetikum beschrieben, da sie von Natur aus blutzuckersenkende Eigenschaften haben soll. Unter anderem berichtet der Autor davon, dass ein Patient mit Diabetes Mellitus Typ 2 nach der Einnahme eines Tees aus Momordica täglich 2 IE Insulin sparen konnte. In Indien und den Lehren des Ayurveda ist die Balsambirne als wirkungsvolles Mittel gegen Diabetes längst bekannt. Auch soll die Pflanze gegen Akne, Durchblutungsstörungen und andere Stoffwechselstörungen helfen. Sie sorgt für eine bessere Durchblutung, eine verbesserte Verdauung und trägt zur Entgiftung des Körpers bei. Verantwortlich für die gesundheitsförderliche Wirkung der Momordica charantia sind unter anderem die reichlich enthaltenen Bitterstoffe. Bitter schmeckende Pflanzen sind reich an Alkaloiden. Diese wirken im menschlichen Organismus basisch (alkalisch), entsäuernd und reinigend. Die Bittermelone kann als geschnittene und getrocknete Frucht, als Extraktpulver oder in Form von Tee konsumiert werden. Sie schmeckt – wie der Name bereits verrät – sehr bitter. Wer den bitteren Geschmack mag, kann sie als  Zutat in Speisen verwenden. Alternativ empfiehlt sich die Zubereitung als Tee.

Dr. Otfried D. Weise bringt das breite Wirkungsspektrum der Balsambirne in Zusammenhang mit folgendem Leitsatz aus dem Ayurveda: „Deine Nahrung soll dein Heilmittel sein, deine Heilmittel mögen deine Nahrung sein.“ Er betont jedoch, dass es sich bei der Verwendung der Balsambirne nicht um einen Ersatz der Schulmedizin handelt, sondern lediglich um eine Ergänzung. Wie bei allen naturheilkundlichen Mitteln ist bei der Momordica die konsequente Einnahme besonders wichtig. Wenn Sie sich für Momordica charantia interessieren, legen wir Ihnen die Broschüre ans Herz.

Inhaltsverzeichnis:

  • Einführung
  • Botanische Grundlagen
  • Traditionelle Verwendung
  • Bestandteile / Inhaltsstoffe
  • Wissenschaftliche Arbeiten
  • Verwendungsmöglichkeiten
  • Erfahrungsberichte: Diabetes mellitus und Akne
  • Rezepte
  • Fragen und Antworten
  • Schlusswort
  • Literatur & Bezugsquellen

Auszug aus dem Österreichischen Diabetes Journal von November 2002, S. 9

Das Lebens-Mittel gegen Diabetes

Ein Buch verspricht ein Beststeller für Diabetiker zu werden. Es heißt Momordica Charantia: Die vergessene Pflanze und handelt von einem Kürbisgewächs, das sich bei Diabetes als Naturheilmittel bewährt.

Autor Dr. Otfried D. Weise: Ich habe mich bei meinen Recherchen gewundert, wieso es so lange gedauert hat, bis die seit vielen Jahrhunderten bekannten positiven Eigenschaften der Momordica Charantia in Europa erst jetzt bekannt werden. Die Pflanze, die in alten Registervermerken als Wunder-Balsambirne geführt wurde und zu den Kürbisgewächsen gehört, wurde in der Traditionellen Chinesischen Medizin und auch bei Ayurveda schon seit langem zur Behandlung von Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes eingesetzt.

Wertvolle Inhaltsstoffe
Neuerdings greifen auch immer mehr Zuckerkranke zu dem Charantia-Tee (chinesisch auch Gohyah Tee), aus getrockneten Früchten und Samen der Kletterpflanze hergestellt. Eingehende Analysen haben gezeigt, dass Momordica Charantia wertvolle Inhaltsstoffe enthält, darunter das insulinähnliche Peptid, Glykoside sowie das Alkaloid Momordicin. Diese Kombination bewirkt, dass die Pflanze hervorragende blutzuckersenkende und blutreinigende Wirkung hat.

Amputation vermeiden
Die großartigen Effekte dieser Kürbispflanze hat ein Österreicher im wahrsten Sinne des Wortes hautnah kennen gelernt. Willibald Kapfenbauer leidet an Typ-2-Diabetes. Die Krankheit war so weit fortgeschritten, dass ihm die Amputation mehrerer Fußzehen drohte. Freunde von ihm hatten gehört, dass es auf den Philippinen ein altes Naturheilmittel geben soll und suchten an Ort und Stelle nach diesem Naturheilmittel. Sie wurden fündig, brachten eine Großpackung des Tees nach Österreich und nach sechs Wochen Teetrinken war der Gesundheitszustand von Willibald Kapfenbauer deutlich verbessert, der Fuß machte einen völlig normalen und gut durchbluteten Eindruck, die Amputation war nicht mehr nötig. Diese Geschichte, die vielen Diabetikern Mut machen wird, ist ein Beispiel für die intensive Wirkung der Wunder-Balsambirne, die in dem neuen Buch ausführlich dargestellt wird.

Studien und Kochrezepte
Auf 90 Seiten finden die Leser Antworten und Anregungen zu den botanischen Grundlagen und zur traditionellen Verwendung der Momordica Charantia, zu den wissenschaftlichen Erkenntnissen über diese Pflanze und zu Beispielen erfolgreicher Anwendung. Eine Reihe von Kochrezepten runden das Buch ab: Sie zeigen, dass man sich den Kampf gegen Diabetes buchstäblich auf der Zunge zergehen lassen kann.

Produktmerkmale:

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Momordica charantia - Die Balsambirne, ein Lebensmittel besonders..... - Ratgeberbuch wird unter folgenden Themen gelistet:
Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen