Blaumohn ganz, roh, bio kbA

(1)
Artikel-Nr.: 7765-500
Blaumohn ganz, roh, bio kbA

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 18.08.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

5,90 € *
Inhalt: 500 g (11,80 € * / 1000 g)

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Bio Blaumohn – ganze Körner in Rohkostqualität – 100 % Natur Bei Topfruits erhalten Sie besten... mehr

Bio Blaumohn – ganze Körner in Rohkostqualität – 100 % Natur

Bei Topfruits erhalten Sie besten Bio Blaumohn aus der Türkei. Aufgrund der schonenden Verarbeitung sind die kleinen schwarzen Mohnkörner auch für die Rohkost Ernährung geeignet. Roher, naturbelassener Blaumohn versorgt Sie mit den Vitaminen B1 und B6 sowie den Mineralien Calcium, Eisen, Magnesium und Zink. Zudem ist die Saat eine tolle pflanzliche Proteinquelle und hat einen hohen Gehalt an natürlichen Ballaststoffen. Die ölhaltigen Mohnsamen schmecken sehr lecker, nussig und leicht süßlich. Sie können zum Verfeinern von Süßspeisen, Müsli, Smoothies und Backwaren verwendet werden.

Vorteile von Topfruits Blaumohn auf einen Blick

  • 100 % naturbelassener Blaumohn
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Rohkostqualität
  • reich an Ballaststoffen & pflanzlichen Proteinen
  • eine sehr gute Quelle für Vitamin B1
  • enthält Vitamin B6
  • reich an Calcium, Eisen, Magnesium und Zink
  • verleiht Süßspeisen und Backwaren ein feines, nussiges Aroma

Was ist das Besondere an unserem Blaumohn?

Qualitativ hochwertigen Blaumohn erkennt man an seinem feinen Geruch, den er bereits beim Öffnen der Verpackung ausströmt. Wir verkaufen die Körner nur ungemahlen als ganze Körner, da durch den Luftkontakt das enthaltene Fett rasch oxidiert und der Mohn so schnell ranzig werden kann. Unser Blaumohn enthält ein breites Spektrum an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Besonders hervorzuheben ist sein Gehalt an Vitamin B1 und B6, Calcium, Eisen, Magnesium und Zink. Vitamin B6 trägt zur Verringerung von Müdigkeit, einer normalen Funktion des Nervensystems sowie einer normalen psychischen Funktion bei, reguliert die normale Funktion des Immunsystems und unterstützt die Bildung roter Blutkörperchen. Calcium spielt eine Rolle bei der normalen Muskelfunktion, beim Erhalt normaler Knochen und Zähne und sorgt für einen normalen Energiestoffwechsel. Eisen trägt zu einer regulären kognitiven Funktion sowie einer normalen Blutbildung bei, außerdem hat es eine Funktion bei der Zellteilung. Magnesium sorgt für die Aufrechterhaltung eines normalen Elektrolytgleichgewichts sowie einer normalen Muskel- und Nervenfunktion. Zink ist wichtig für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Stoffwechsel, einen normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen und eine normale DNA-Synthese. Weiterhin enthält Mohn die essentiellen Aminosäuren Leucin und Lysin. Die biologische Wertigkeit der enthaltenen Eiweißbausteine erhöht sich, indem die Samen mit anderem Getreide und Eiweißpulvern kombiniert werden. Mit etwa 42 % Öl ist der Blaumohn ein recht fetthaltiges Lebensmittel, die enthaltene Linolsäure gilt dabei als cholesterinsenkend.

Botanische Informationen zum Blaumohn

Blaumohn (Papaver somniferum) gehört zur Pflanzenfamilie der Mohngewächse (Papaveraceae). Insgesamt gibt es rund 120 Mohnsorten. Blaumohn Pflanzen werden bis zu 1,30 m hoch. Ihre Stängel sind zumeist leicht behaart und tragen wechselständige Laubblätter. Mohnpflanzen sind von einem feinen Leitungssystem durchzogen, das einen weißen Saft mit milchiger Konsistenz enthält. Dieser Saft wurde früher zur Herstellung von Opium genutzt und ist nicht für den Verzehr geeignet. Die Blütezeit des Mohns erstreckt sich von Juni bis August. Zu dieser Zeit blüht er in den verschiedensten Farben – von Weiß über Zartviolett bis hin zu Lila. Mohnblüten sind in Kelch und Krone gegliedert. Die Krone besteht in der Regel aus vier großen Kronblätter. Wenn die Blüte durch eine Biene befruchtet wird, bilden sich die Kapselfrüchte. In diesen Samenkapseln liegen – der Name verrät es – die kleinen schwarzen Mohnsamen verborgen. Pro Kapsel können mehrere hundert Mohnsamen heranwachsen. Sie sind ölhaltig, nierenförmig und dunkelgrau bis schwarz gefärbt. Andere Bezeichnungen für Blaumohn sind Mohnsaat, Mohnsamen, Schlafmohn oder Gartenmohn. Mit dem rot blühenden Klatschmohn, den man hierzulande im Sommer auf Wiesen und Feldern sieht, hat der Blaumohn übrigens nichts zu tun; es handelt sich hierbei um eine andere Sorte.

Herkunft und Tradition von Blaumohnnature-3438633_960_720

Ursprünglich sind die kleinen schwarzgrauen Samen im Mittleren Osten und in Vorderasien beheimatet. Der Blaumohn wächst bevorzugt in gemäßigten und subtropischen Klimazonen. Aktuell sind die Hauptanbauländer die Türkei, Indien, Griechenland und Australien. Schlafmohn wird bereits seit rund 6000 Jahren als Nahrungsmittel angebaut und gehört damit zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. In Südtirol sind Mohnkrapfen eine beliebte und traditionelle Speise. Früher wurde Blaumohn auch verwendet, um daraus das Rauschmittel Opium herzustellen. Die pharmazeutische Wirkung des Blaumohns wurde um 4000 v. Chr. erstmals dokumentiert. In den Körnern des Blaumohns liegen jedoch keine nennenswerten Mengen an Opiat vor, sodass sie diese unbesorgt verzehren können.

Anbau, Ernte & Verarbeitung von Blaumohn

Bei Topfruits Blaumohn handelt es sich um eine 100 % natürliche, rohe und hochwertige Saat in Bioqualität. Blaumohnanbau ist recht aufwändig. Zum Gedeihen benötigt Blaumohn humusreiche und fruchtbare Böden sowie viel Sonnenlicht. Unser Mohn stammt aus kontrolliert biologischem Anbau in der Türkei. Die Türkei gehört zu den größten Anbauländern und ist für ihre qualitativ hochwertigen Saaten bekannt. Die Mohnpflanzen werden ab Herbst angebaut, damit die Samen im Sommer reif für die Ernte sind. Den Erntevorgang erleichtern die Bauern sich von Mitte August bis Anfang September mit einem Mähdrescher. Nach der Ernte werden die Mohnkörner an der Luft getrocknet, um sie auf natürliche Art und Weise haltbar zu machen. Diese Art der Trocknung ist sehr schonend, sodass die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe möglichst vollständig erhalten bleiben. Es werden keinerlei Zusatzstoffe wie Farb-, Aroma- oder Konservierungsmittel hinzugefügt.

Verzehrtipps für Bio Blaumohn

Roher Blaumohn eignet sich perfekt für die Verwendung in Süßspeisen oder herzhaften Gerichten. Unser Favorit ist er als Zutat in selbstgemachtem Porridge oder als leckeres Kompliment zu unseren Topfruits Müslimischungen. Der zart nussige Geschmack der Mohnkörner passt auch hervorragend zu frischen Beeren wie Heidelbeeren, Himbeeren oder Maulbeeren. Sie können den Mohn selbstverständlich auch in selbstgemachte Backwaren integrieren, wie Kuchen (z.B. Mohnkuchen ;), Muffins oder Brownies. Falls sie die Samen mahlen wollen, empfehlen wir immer das frische Mahlen kur vor der Verwendung – so geht das intensive Aroma nicht verloren. Allerdings empfehlen wir die Samen vor allem für den Verzehr in der kalten Küche, da nur so die wertvollen natürlichen Inhaltsstoffe vollständig erhalten bleiben. Eine Ausnahme stellen Säuglinge und Kleinkinder dar, diese sollten den Mohn nicht in rohem Zustand verzehren und nur erhitzt zu sich nehmen.

Allgemeine Hinweise zum Produkt

Inhalt: 100 % roher Blaumohn.
Lagerung: Kühl, trocken und dunkel.
Haltbarkeit: mind. 6 Monate.

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 33,30 € *

Die Nährwerte von Bio Mohn unterliegen natürlichen Schwankungen.

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Blaumohn ganz, roh, bio kbA wird unter folgenden Themen gelistet:
Die Nährwerte von Bio Mohn unterliegen natürlichen... mehr
Die Nährwerte von Bio Mohn unterliegen natürlichen Schwankungen.
Blitz-Vollkorn 300 g Vollkornmehl 150 g Haferkleie... mehr

Blitz-Vollkorn

  • 300 g Vollkornmehl
  • 150 g Haferkleie
  • 50 g Dinkelmehl
  • 100 g Walnüsse (oder Mandeln), grob zerstoßen
  • 2 TL Salz
  • 50 g Mohn
  • 50 g schwarzer Sesam
  • 3 EL ChiaSamen
  • 1/2 Würfel Frischhefe (oder 1Packung Trockenhefe)
  • 2 EL Obstessig (Apfelessig)
  • 520 ml warmes Wasser

Zubereitung:

  1. Hefe in etwas warmen Wasser auflösen.
  2. Alle Zutaten miteinander vermischen und Restmenge Wasser + 2 EL Obstessig hinzufügen und gut verrühren.
  3. Teig in eine Kastenform geben und in den kalten Backofen stellen und etwas gehen lassen.
  4. Eine Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen und das Brot bei 180° C Umluft ca. 50-60 Minuten backen.
  5. Aus der Form lösen und nochmals ca. 10 Minuten auf dem Rost ohne Form weiterbacken.

 

Zitronen Blissballs mit Mohn

Zutaten:

  • 100g Cashews (oder Cashewbruch)
  • 35g Amaranth gepufft
  • 100g getrocknete Maulbeeren
  • Zitronensaft
  • 50g Cashewmus
  • 1 EL Blaumohn

Zubereitung:
1. Geben Sie die alle Zutaten außer den Blaumohn in einen leistungsstarken Mixer und mixen Sie diese etwa 1 – 2 Minute lang – so lange, bis die Mischung keine Stückchen mehr enthält, aber auch noch nicht cremig geworden ist.
2. Formen Sie die Masse mit den Händen zu kleinen Kugeln (es sollten etwa 25 Stück werden).
3. Zuletzt bestreuen Sie die Blissballs mit Blaumohn – fertig!

Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Wissenswertes
Sehr leckeres Brot mit gesunden Zutaten - Rezept ist einfach und absolut schmackhaft. ... mehr lesen
Du gehörst eher zum Typ Morgenmuffel? Mit Aussicht auf diese Mohn-Pancakes kommst du be-stimmt viel leichter aus den Federn. Sie schmecken nicht nur köstlich, sondern liefern dir auch ganz viele Vitalstoffe für den Tag. ... mehr lesen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Blaumohn ganz, roh, bio kbA"

Super leckerer, roher Blaumohn

Ich habe gestern bestellt und konnte mich heute schon von der tollen Qualität überzeugen – einfach spitze! Im Supermarkt ist Mohn zum Backen oft mit Zucker versetzt, das ist nichts für mich. Ich wünsche mir das ursprüngliche, unverarbeitete Produkt und genau das habe ich bei euch gefunden :)

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zum Bio Blaumohn

Welche Tipps habt ihr für eine optimale Lagerung des Blaumohns?

Blaumohnsamen sollten kühl, trocken und vor Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Lagern Sie die Körner unbedingt luftdicht, da sie ansonsten ihr Aroma verlieren.

Werden die Mineralien usw. vom Körper auch aufgenommen, wenn der Mohn nicht gemahlen ist? Ist das Mahlen nur Geschmackssache oder ein wichtiger Bestandteil für die Verdauung?

Bei Mohn halten wir es nicht für zwingend, dass dieser gemahlen wird. Die Mohn-Körnchen sind weich und können leicht zerkaut werden. Selbst ungekaut werden sie im Verdauungstrakt sicher aufgelöst. Gutes Kauen ist für eine optimale Aufschlüsselung der Nahrung generell empfehlenswert. Wenn Mohn gemahlen wird, tritt bei der Lagerung schnell eine Qualitätsverschlechterung ein. Aus dem Grund empfiehlt es sich im Bedarfsfall, den Mohn frisch zu mahlen. Bei normaler Verdauungslage halten wir das Mahlen aber wie gesagt nicht für erforderlich.

Kann der Verzehr von Blaumohn Rauschzustände auslösen oder ist der Verzehr unbedenklich?

Nein, unser Mohn löst keine Rauschzustände aus. Im Gegensatz zum weißen Saft der Pflanze ist in den Samen des Blaumohns kein Opiat / Morphin enthalten. Außerdem wird jede Charge auf ihren Opiatgehalt untersucht – sollte der Grenzwert überschritten werden, wird die Charge vernichtet und nicht weiterverkauft. Sie brauchen sich also keine Gedanken zu machen.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren