Labkraut, echtes Labkraut, bio kba, geschnitten, Galium verum, Teekraut

Artikel-Nr.: 7548-100
Labkraut, echtes Labkraut, bio kba, geschnitten, Galium verum, Teekraut

zum Produkt

Dies ist ein Ausdruck von www.Topfruits.de, Sachstand zum 08.12.2019. Es gelten die Preise und Informationen aus dem Onlineshop zum jeweiligen Datum.

3,90 € *
Inhalt: 100 g

* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Anzahl wählen:
Wird oft zusammen gekauft
Bio Labkraut  kaufen – getrocknetes Teekraut für Labkraut Tee – geschnitten,... mehr

Bio Labkraut kaufen – getrocknetes Teekraut für Labkraut Tee – geschnitten, getrocknet & 100 % naturbelassen 

100 % naturbelassenes, geschnittenes und getrocknetes Labkraut (Galium verum). Praktisch anwendbar für wohltuenden Labkraut Tee. Das für unsere Teemischung gesammelte Labkraut stammt aus Bio Wildwuchs und weist einen hohen Mikronährstoffgehalt auf. Es handelt sich um ein eher zartes, unscheinbares Kraut, das es aber in sich hat. Den in der Pflanze vorliegenden sekundären Pflanzenstoffen wird eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden im Blasenbereich nachgesagt. Andere Bezeichnungen für Labkraut sind Echtes Labkraut, Liebkraut, Liebfrauenbettstroh, Gelbes Waldstroh, Gelb-Labkraut, Sternkraut und Gliedkraut.

Vorteile von Bio Labkraut Tee

  • 100 % natürliches Labkraut
  • in Wildwuchs gesammelt
  • für die Zubereitung von wohltuenden Tees
  • rein pflanzlich (vegan)

Botanische Informationen zum Labkraut

Labkraut

Die botanische Bezeichnung für Labkraut ist Galium verum. Es gehört zur Familie der Rötegewächse (Rubiaceae) und innerhalb derer zur Gattung der Labkräuter (Galium). Echtes Labkraut ist eine krautige Pflanze und wird ca. 20 – 70 cm groß. Sie bildet ober- und unterirdische Ausläufer. Die Stängel sind leicht behaart und wachsen aufrecht bis niederliegend. Ihre Blätter sind in einem Wirtel – auch als Quirl bezeichnet – angeordnet, setzen also an einem Knoten an und wachsen von dort aus heraus. Sie sind sehr schmal und nadelförmig. Die Blütezeit des Labkrauts findet zwischen Mai und September statt. Seine kleinen Blüten haben vier Kronblätter, eine zitronen- bis goldgelbe Farbe und sind in Rispen angeordnet. Sie verströmen einen angenehmen Honiggeruch und sind bei Bienen sehr beliebt. Auch Schmetterlingsraupen nutzen das Kraut als Nahrung. Labkraut gedeiht am besten auf nährstoffarmen, kargen und trockenen Böden und besiedelt daher oft Weiden, Wiesen, Böschungen oder grenzt an Gebüsch oder Wegränder an.

Ernte & Verarbeitung von Labkraut Teekraut

Unser Labkraut wird nicht gezielt angebaut, sondern stammt aus Wildwuchs und wird im Rahmen von Wildsammlungen in der freien Natur gepflückt. Dadurch gedeihen die für unsere Tee Mischung genutzten Pflanzen unter optimalen Wuchsbedingungen, müssen nicht gedüngt oder gespritzt werden und haben somit Bioqualität. Nach dem Einsammeln wird das Labkraut schonend getrocknet und für die praktische Verwendung als Teekraut kleingeschnitten. Durch die Trocknung kommt das natürliche Aroma des Labkrauts besonders voll und kräftig zur Geltung und ist länger haltbar.

Herkunft & Tradition von Labkraut

Echtes Labkraut wächst hauptsächlich in den gemäßigten Breiten Europas und Asiens. Da es Labferment enthält, wurde es früher in der Käseherstellung eingesetzt. Dieser traditionellen Verwendung verdankt das Kraut seinen Namen. In Schottland wird Liebkraut bis heute noch zum natürlichen Färben genutzt. Mithilfe der Wurzeln erhält man eine rote Färbung, die Blüten erzeugen hingegen eine gelbe Farbe. Letztere sind auch zum gelbfärben von Getränken geeignet. Auch der Genuss von Labkraut Tee hat eine lange Tradition. Bereits Pfarrer Künzle und Maria Treben schworen auf diesen Tee und die damit in Zusammenhang stehenden positiven Auswirkungen auf das Wohlbefinden.

Verwendungshinweise für Labkraut Tee

Zubereitung Labkraut-Tee

Aus dem geschnittenen Labkraut können Sie ganz einfach einen wohlschmeckenden Tee zubereiten.  Dafür übergießen Sie einfach einen Teelöffel des Labkrauts mit ca. 200 ml kochendem Wasser und lassen die Zubereitung anschließend mindestens 10 Minuten ziehen. Der Tee kann bedenkenlos regelmäßig getrunken werden.

Produktmerkmale:

Lagerabholung/Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Adresse: 76698 Ubstadt-Weiher, Großer Sand 23, Tel. 07251-387628

MEGERLE Online GmbH | Topfruits Naturprodukte · Großer Sand 23 · 76698 Ubstadt-Weiher
Telefon 07251 - 387628 · Impressum Online-Shop: www.topfruits.de · Email: info@topfruits.de

Labkraut, echtes Labkraut, bio kba, geschnitten, Galium verum, Teekraut wird unter folgenden Themen gelistet:
Nachfolgende Informationen sind allgemeiner Natur und gelten nicht für jedes Produkt. mehr

Gesetzlicher Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln.
Bei Nahrungsergänzungsmitteln die tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung. Nahrungsergänzungen sollten ausserhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen sind aus Sicht des Gesetzgebers nicht in der Lage Krankheiten zu heilen, zu lindern oder diesen vorzubeugen.


Lagerbedingungen für Trockenfrüchte und Nusskerne:
Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.


Fremdkörper in Trockenfrüchten und Nusskernen:
Unsere naturrein Trockenfrüchte werden von vielen fleißigen Händen geerntet, sortiert und so schonend als möglich verarbeitet.  Trotz Verlesen und mehrfachem Waschen vor dem Trocknungsprozess und schärfster Kontrolle bei jedem Verarbeitungsschritt, ist es bei solchen Produkten nicht zu 100% auszuschliessen, dass vereinzelt Pflanzenteile, wie bei Beeren kleine Blättchen oder Stielchen, bei geknackten Aprikosenkernen einzelne Schalenreste, oder bei Naturtrocknung auch mal ein Sandkörnchen im Endprodukt zu finden sind.
Der Versuch Naturprodukte in der beschriebenen Art 100% frei zu halten von jeglichen Fremdkörpern ist illusorisch und würde die Produkte dabei unbezahlbar machen.
Vor dem Verzehr von solchen naturnah und wenig verarbeiteten Lebensmitteln ist der Konsument vielmehr aufgefordert hinzuschauen um eventuell vorhandene Dinge, wie oben genannt zu entfernen.


Allergiehinweise:
Die Produkte werden bei uns überwiegend in Handarbeit verwogen und verpackt, sodass nur das reine, oben bezeichnete Produkt in die Verpackung kommt und Vermischungen, etwa durch Reste anderer (allergener) Substanzen, in Verpackungsanlagen bei uns nicht vorkommen.
Trotzdem können wir Kreuzkontaminationen mit Allergenen wie Nüssen,  Erdnüssen, Sesam, Sellerie, Soja und Weizen nicht gänzlich ausschliessen, da solche Produkte bei uns im Betrieb und bei unseren Herstellern und Lieferanten verarbeitet werden.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen

Oder unsere Indexsearch.

Schliessen mit 'ESC' oder hier: Schließen