Sind Sie ausreichende mit Vitamin D versorgt?

Kaum ein Bundesbürger erreicht im Winterhalbjahr auch nur eine halbwegs ausreichende Versorgung mit Vitamin D. In einem früheren Beitrag hatte ich ja mal geschrieben, dass ich nicht schlecht gestaunt hab´, als im Spätherbst bei mir einen Wert von unter 20ng/ml auf dem Laborbefund stand. Und das nach ziemlich vielen herbstlichen Freizeitaktivitäten im Freien! Aber die "Sonnenexposition" der Haut reicht in unseren Breiten augenscheinlich nicht um ausreichend Vitamin D aufzubauen.

Die alten Chinesen und Japaner haben schon früh erkannt, dass sich der grüne Tee sowohl für die seelische als auch für die körperliche Gesundheit positiv auswirkt und Harmonie und Gelassenheit durch ihn gefördert werden.

Spezielle Aufbereitungsmethoden bewahren die Grünheit der Teesträucher und somit ihre gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe. So werden die Teeblätter direkt nach dem Pflücken entweder gemäß der japanischen Methode 30 Sekunden lang mit heißem Wasserdampf gedämpft oder nach chinesischer Überlieferung in flachen Eisenpfannen oder Metalltrommeln geröstet und anschließend getrocknet. So wird der pflanzeneigene Fermentationsprozeß, der bereits kurz nach der Ernte durch die Enzyme der Pflanze stattfindet, unterbrochen. Lesen Sie mehr ...

Hören Sie auch in das Topfruits "Gesundheitsradio" rein und erfahren Sie dort noch weitere Dinge, wie Sie auf natürliche Weise Ihre Abwehrkräfte stärken können um so ohne Infekt über den Winter zu kommen. Oder falls es Sie doch mal erwischt hat, möglichst schnell wieder auf die Beine.  Topfruits Gesundheitsradio - jetzt reinhören ...


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gesundheitsbrief[1]

Nur für Kunden